SOMMERFELD im Protektorat Böhmen und Mähren.

Böhmen, Mähren, Österreich-Schlesien.

Moderator: -sd-

Antworten
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
Beiträge: 7189
Registriert: 05.01.2007, 17:50

SOMMERFELD im Protektorat Böhmen und Mähren.

Beitrag von -sd- » 08.01.2022, 15:18

------------------------------------------------------------------------------------------

Willy SOMMERFELD * 24.11.1885
Hausierer.

Wohnhaft: Prag XII, Langegasse bei Schmidek.
Ehefrau (?): Marta FRIEDEMANN.

Deportiert von Prag nach Theresienstadt
und von Theresienstadt nach Piaski.

Eltern:
Max Israel SOMMERFELD, gestorben.
Emilie Esther Sara FRANK, gestorben.


Adéla SOMMERFELDOVA / STEINOVA
* 08.05.1893 Wiesa, Bezirk Brüx /
Horka, Bezirk Ledetsch an der Sasau.
Kontoristin.

Bis 10. Oktober 1938 besetzten deutsche Truppen das Sudetenland.
Der politische Bezirk Most trug fortan die frühere deutsch-österreichische
Bezeichnung Brüx.

Deportiert von Prag nach Theresienstadt
und von Theresienstadt nach Piaski.

Eltern:
Josef STEIN, gestorben.
Helena SCHLESINGER, gestorben.


Das KZ Piaski lag nahe der polnischen Stadt Lublin. Am 20.07.1941
wurde dieses KZ, als Durchgangslager zu größeren Konzentrationslagern
wie etwa Auschwitz, in Auftrag gegeben. In dem kommenden Winter
1941/1942 herrschten dort jedoch katastrophale Lebensbedingungen
und viele steckten sich tödlich mit Cholera oder ähnlichem an.
Das Konzentrationslager wurde bis 1944 betrieben.

------------------------------------------------------------------------------------------

Antworten

Zurück zu „Sudetenland“