Somerfeld > Siedler im Dragebruch.

SOMMERFELD(T)-Vorkommen sowie Verbindung zu Personen und Familien anderen Namens in der Neumark (Ost-Brandenburg). *) Nm = Neumark.
WWW: www.genealogienetz.de/reg/BRG/neumark

Moderator: -sd-

Somerfeld > Siedler im Dragebruch.

Beitragvon -sd- » 23.06.2011, 15:18

----------------------------------------------------------------------------------

Hallo Dieter,

sieh mal im Genwiki auf die Seite Dragebruch.
Ich habe dort unter 'Geschichte' Siedler-Namen eingestellt.
Siehe: http://wiki-de.genealogy.net/Dragebruch.
Auch Sommerfeld war dabei.
Ich nehme an, das interessiert Dich.

Carsten Stern, Hamburg *)

*) Carsten Stern starb 73jährig am 4. Mai 2016.

----------------------------------------------------------------------------------

Ergänzende Hinweise:
Zu Dragebruch gehörte auch die Dragemühle. Sie bestand
wenigstens um 1820 aus einer Mahl- und einer Schneidemühle.


----------------------------------------------------------------------------------

Dragemühle in Dragebruch, Kreis Friedeberg.

Bei Durchsicht alter Aufzeichnungen aus dem Brandenburgischen
Landeshauptarchiv Potsdam Rep. Nr. 12724 stieß ich auf folgende
Angabe:

Vorbesitzer der Dragemühle in Dragebruch, Kreis Friedeberg,
war Witwe BÖRNER ca. 1781/82 und ein MIELITZ 1797/1806.

Mein Vorfahre David Christlieb STERN war dort von 1819-1828
Mühlenmeister, sein Sohn Karl Friedrich Wilhelm STERN war dort
von 1819 bis 1823 beschäftigt.

Carsten Stern

--

Wer an Dragebruch im Kreis Friedeberg und an der Dragemühle
dort interessiert ist: in den beiden Genwiki-Artikeln Dragebruch
und Dragebruch / Dragemühle steht eine Vielzahl von Namen
von Kolonisten aus 1734 und 1788 sowie von Müllern der Mühle
im 18. bis Anfang des 19. Jahrhunderts.

---

Sommerfeld in Dragebruch, Kreis Friedeberg.

Hallo Dieter,
sieh mal in Genwiki auf die Seite von Dragebruch. Ich habe dort
unter Geschichte Siedler-Namen eingestellt, auch Sommerfeld
war dabei. Ich nehme an, das interessiert Dich.

Carsten Stern, Hamburg *)

*) Carsten Stern starb 73jährig am 4. Mai 2016.

----------------------------------------------------------------------------------

http://wiki-de.genealogy.net/Dragebruch

1734 erteilte die Neumärkische Kriegs- und Domainenkammer
an "14 Colonisten im Drage Bruchschen Hollender" Erbzinskontrakte.
Darüber gibt es einen Aktenvermerk von 1734 in Blatt 3 der Grund-
akte der Dragemühle. Die Kolonisten waren:

1. Friederich Wojach
2. Friederich Wolcke
3. Michel Klingsporn
4. Christian Witte
5. Martin Bergemann
6. Martin Adam [Adom ?]
7. Christian Hilldebrand
8. Gottfried Adam [Adom ?]
9. Görgen Bergemann
10. Christian [Nachname nicht eindeutig zu entziffern]
Hänicke [oder] Honicke [oder] Horicke
11. Hans Lentz der Schultze
12. Hans Hänicke, der zweite Schultz
13. Hans Stolte
14. Gottfried Mielitz

Eine weitere Liste der Kolonisten findet sich in den Grundakten
der Dragemühle als loses Blatt mit der frühen Blattnummer 14.
Da als Müller der Name Boerner genannt und dieser als Müller
1788 nachweisbar ist, dürfte die Liste die Kolonisten aus diesem
Jahr 1788 oder einem späteren Jahr stammen. Die Namen:

1. der Drage Müller Joh. Christoph Börner
2. Johan Friedr. Stoltze
3. Daniel Hallmann
4. Christoph Wojack
5. Michel Adam
6. Christian [Vorname nicht eindeutig zu lesen] SOMERFELD.
7. Die Schule
8. Der Schmit Hildebrand
9. Martin Bergeman
10. Martin R[?]ode
11. Michel Maerten
12. Gottlieb SOMERFELD.
13. Michel Roehl Schultze
14. Paul Kunecke
15. Daniel Riscke
16. Matthias Adam

----------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6845
Registriert: 05.01.2007, 17:50

Re: Somerfeld > Siedler im Dragebruch.

Beitragvon -sd- » 26.02.2018, 21:59

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zu Dragebuch wirft die Datenbank der polnischen Staatsarchive folgendes aus:
http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/index. ... earch&f2=0

Weitere Funde im Brandenburgischen Landeshauptarchiv in Potsdam:
http://www.recherche.im.blha.de/QueryB/ ... liste.aspx


Dieses sind nur Funde, bei denen 'Dragebruch' im Aktentitel erscheint,
d. h. Informationen über Dragebruch befinden sich noch in vielen weiteren
Akten, z. B. in Akten des Amtes Driesen, wozu Dragebruch gehörte,
oder in Akten des Kreises Friedeberg und des Amtsgerichtes Driesen.

Stefan Rückling

******************************************
Regional- und Familienforschung
im früheren Kreis Königsberg Nm.
http://koenigsberg-nm.de/
******************************************
------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Dieter, ja, kannst Du machen. Stefan
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6845
Registriert: 05.01.2007, 17:50


Zurück zu Neumark *)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron