Mühlenbesitzer Albert FIEBELKORN oo Anna SOMMERFELD.

Die Preußische Provinz 'Grenzmark Posen-Westpreußen' bestand in den Jahren 1922 bis 1939. Der Landkreis Deutsch Krone bestand in den Jahren zwischen 1818 und 1945.

Moderator: -sd-

Mühlenbesitzer Albert FIEBELKORN oo Anna SOMMERFELD.

Beitragvon -sd- » 22.11.2018, 14:14

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Elisabeth OLSCHEWSKI geb. FIEBELKORN in Stieglitz, war die älteste Tochter
des Mühlenbesitzers Albert FIEBELKORN, geboren in Runau. Dieser war mit
Anna SOMMERFELD, geboren in Stieglitz, verheiratet.

Die Ur-Urgroßeltern aus dieser Linie sind die Familien MARTEN aus Runau,
SOMMERFELD aus Syringen, WELLNITZ aus Reierort.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Ergänzende WIKIPEDIA-Hinweise:

Das Gebiet des Netzekreises gehörte im 18. Jahrhundert zum Netzedistrikt,
der mit der ersten polnischen Teilung im Jahre 1772 zu Preußen kam.
Von 1807 bis 1815 gehörte das Gebiet zum Herzogtum Warschau und seit
1815 zum Regierungsbezirk Bromberg der preußischen Provinz Posen.

Der Netzekreis war von 1919 bis 1945 ein Landkreis in der Grenzmark Posen-
Westpreußen. Sein Verwaltungssitz war die Kreisstadt Schönlanke. Heute
liegt das ehemalige Kreisgebiet in der polnischen Woiwodschaft Großpolen.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6835
Registriert: 05.01.2007, 17:50

Zurück zu Grenzmark Posen-Westpreußen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron