Der Literaturwissenschaftler Martin Sommerfeld.

Unter anderem Künstler/innen, Kunstschaffende, Autorinnen und Autoren.

Moderator: -sd-

Der Literaturwissenschaftler Martin Sommerfeld.

Beitragvon -sd- » 08.09.2014, 18:37

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Martin Sommerfeld (1894-1939):

• Außerordentlicher Professor für Deutsche Philologie in der Weimarer Republik
an der Universität Frankfurt.
• Exilierte 1933 in die USA und war u.a. an der Columbia University in New York
Visiting -Professor of German Literature.
• Literarhistoriker mit geistesgeschichtlicher Orientierung und Spezialist für Barock,
Sturm und Drang sowie Weimarer Klassik.
• Schüler von Franz Schultz / Lehrer von Wilhelm Emrich und Ernst Erich Noth.
• Zeitgleich an der Universität Frankfurt mit Matthias Friedwagner, Helmut A. Hatzfeld,
Arnold Hirsch, Leo Löwenthal, Erhard Lommatzsch und Hellmuth Petriconi.

Weitere Detail-Informationen:
=> Lebenslauf.
=> Akademischer Werdegang.
=> Wichtige Publikationen.
=> Lehrveranstaltungen an der Universität Frankfurt am Main.

Martin SOMMERFELD wurde am 2. Mai 1894 in Angerburg (Ostpreußen) geboren
und starb am 26. Juli 1939 in Bristol (Vermont) USA. Seine Eltern waren
Heinrich SOMMERFELD, Kaufmann und Fabrikbesitzer,
und Berta SOMMERFELD geb. KLEIN.

Er besuchte die Höhere Privatknabenschule in Königsberg,
das Königliches Gymnasium in Insterburg und legte schließlich 1912 sein Abitur
am Königlichen Prinz-Heinrich-Gymnasium in Berlin-Schöneberg ab.

Martin Sommerfeld heiratete 1919 Helene SOMMERFELD (cand. phil.) geb. SCHOTT
(1892-1974). Sommerfeld war jüdischer Konfession.

Quelle: Frankfurter Litteraturwissenschaftler, 1914-1945.
http://use.uni-frankfurt.de/literaturwi ... ommerfeld/

Das Porträt zu Martin Sommerfeld wurde von Anna Eberhardt und Frank Estelmann
zusammengestellt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Freundlicherweise mitgeteilt von Hans-Dieter Zemke.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Martin SOMMERFELD * 2. Mai 1894 in Angerburg (Ostpreußen); † 26. Juli 1939 in Bristol (Vermont) USA)
war ein deutscher Literaturhistoriker, ein Sohn des Fabrikbesitzers Heinrich SOMMERFELD und seiner
Frau Bertha geb. KLEIN.

Nach dem Schulbesuch in Königsberg (Preußen) und Insterburg und dem Abitur am Prinz-Heinrich-Gymnasium
in Schöneberg studierte er ab 1912 Germanistik, Philosophie und Geschichte in Berlin und München, wo er
1916 bei Franz Muncker (1855–1926) mit einer Arbeit über Friedrich Nicolai promovierte. 1919 heiratete er
Helene SCHOTT (1892-1974).

Nach der Habilitation für deutsche Literaturgeschichte bei Franz Schultz (1877–1950) an der Uni Frankfurt
wurde er dort 1922 Privatdozent und 1927 a.o. Professor. Er schrieb zahlreiche Beiträge zum Reallexikon
der deutschen Literaturgeschichte
.

Nach der Machtübergabe an die Nationalsozialisten wurde ihm 1933 aus rassistischen Gründen aufgrund des
Gesetzes zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums die Lehrbefugnis entzogen. Er emigrierte in die USA,
wo er seinen Unterhalt aus Gastprofessuren bestritt, u.a. an der Columbia University in New York City.
Seit 1936 lehrte er am Smith College in Northampton. Für das Wintersemester 1939 hatte er einen Ruf an
das Queens College angenommen, verstarb aber während einer Lehrtätigkeit an der Summer School in Bristol
(Vermont).

Seine Promotionsschrift war in Deutschland 1936 auf die Liste der verbotenen Autoren gesetzt worden. Am
30. Mai 1939 wurde er vom Deutschen Reich ausgebürgert, und am 1. August 1940 wurde im Reichsanzeiger
bekannt gegeben, daß die Universität München ihm den Doktorgrad entzogen hatte
.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Som ... historiker)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auflistung der Veröffentlichungen von Martin Sommerfeld
im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
:


https://portal.d-nb.de/opac.htm?query=W ... mpleSearch

https://portal.d-nb.de/opac.htm;jsessio ... Position=0

https://portal.d-nb.de/opac.htm?method= ... osition=10

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Veröffentlichungen von Martin Sommerfeld:
http://www.worldcat.org/identities/lccn-no99-89762


Most widely held works by Martin Sommerfeld

Friedrich Nicolai und der Sturm und Drang : ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Aufklärung by Martin Sommerfeld ( Book )
11 editions published between 1916 and 1921 in German and held by 132 WorldCat member libraries worldwide


Romantheorie und Romantypus der deutschen Aufklärung by Martin Sommerfeld ( Book )
6 editions published between 1965 and 1967 in German and held by 116 WorldCat member libraries worldwide


Goethe in Umwelt und Folgezeit : gesammelte Studien by Martin Sommerfeld ( Book )
3 editions published in 1935 in German and held by 99 WorldCat member libraries worldwide


George, Hofmannsthal, Rilke by Martin Sommerfeld ( Book )
5 editions published between 1938 and 1948 in 3 languages and held by 98 WorldCat member libraries worldwide


Deutsche lyrik, 1880-1930, nach motiven ausgewählt und geordnet by Martin Sommerfeld ( Book )
9 editions published in 1931 in 3 languages and held by 91 WorldCat member libraries worldwide


Deutsche barocklyrik by Martin Sommerfeld ( Book )
9 editions published between 1929 and 1934 in German and Undetermined and held by 77 WorldCat member libraries worldwide


Hebbel und Goethe : Studien zur Geschichte des deutschen Klassizismus im neunzehnten Jahrhundert by Martin Sommerfeld ( Book )
4 editions published in 1923 in German and held by 77 WorldCat member libraries worldwide


Judith-dramen des 16. 17. jahrhunderts nebst Luthers vorrede zum buch Judith by Martin Sommerfeld ( Book )
3 editions published in 1933 in German and held by 63 WorldCat member libraries worldwide


Romantische lyrik, nach motiven ausgewählt und geordnet by Martin Sommerfeld ( Book )
3 editions published in 1932 in German and held by 55 WorldCat member libraries worldwide


Deutsche barocklyrik : nach motiven ausgewählt und geordnet by Martin Sommerfeld ( Book )
6 editions published between 1929 and 1934 in German and held by 44 WorldCat member libraries worldwide

Friedrich Nicolai und der Sturm und Drang : ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Aufklärung by Martin Sommerfeld ( Book )
11 editions published between 1916 and 1921 in German and held by 132 WorldCat member libraries worldwide


Romantheorie und Romantypus der deutschen Aufklärung by Martin Sommerfeld ( Book )
6 editions published between 1965 and 1967 in German and held by 116 WorldCat member libraries worldwide


Goethe in Umwelt und Folgezeit : gesammelte Studien by Martin Sommerfeld ( Book )
3 editions published in 1935 in German and held by 99 WorldCat member libraries worldwide


George, Hofmannsthal, Rilke by Martin Sommerfeld ( Book )
5 editions published between 1938 and 1948 in 3 languages and held by 98 WorldCat member libraries worldwide


Deutsche lyrik, 1880-1930, nach motiven ausgewählt und geordnet by Martin Sommerfeld ( Book )
9 editions published in 1931 in 3 languages and held by 91 WorldCat member libraries worldwide


Deutsche barocklyrik by Martin Sommerfeld ( Book )
9 editions published between 1929 and 1934 in German and Undetermined and held by 77 WorldCat member libraries worldwide


Hebbel und Goethe : Studien zur Geschichte des deutschen Klassizismus im neunzehnten Jahrhundert by Martin Sommerfeld ( Book )
4 editions published in 1923 in German and held by 77 WorldCat member libraries worldwide


Judith-dramen des 16. 17. jahrhunderts nebst Luthers vorrede zum buch Judith by Martin Sommerfeld ( Book )
3 editions published in 1933 in German and held by 63 WorldCat member libraries worldwide


Romantische lyrik, nach motiven ausgewählt und geordnet by Martin Sommerfeld ( Book )
3 editions published in 1932 in German and held by 55 WorldCat member libraries worldwide


Deutsche barocklyrik : nach motiven ausgewählt und geordnet by Martin Sommerfeld ( Book )
6 editions published between 1929 and 1934 in German and held by 44 WorldCat member libraries worldwide



Die Neue Reihe ( )
in German and held by 19 WorldCat member libraries worldwide


Die neue Reihe ( Book )
6 editions published in 1973 in German and Undetermined and held by 19 WorldCat member libraries worldwide


Vormärz by Martin Sommerfeld ( Book )
3 editions published in 1918 in German and held by 16 WorldCat member libraries worldwide


Der bücherleser, gedanken zu seiner rechtfertigung by Martin Sommerfeld ( Book )
5 editions published in 1925 in German and held by 14 WorldCat member libraries worldwide


Wilhelmine; oder, Der verliebte pedant by Moritz August von Thümmel ( Book )
2 editions published in 1918 in German and held by 14 WorldCat member libraries worldwide


Deutsche Volksbücher ... by Martin Sommerfeld ( Book )
2 editions published in 1928 in German and Undetermined and held by 14 WorldCat member libraries worldwide


Grenzschichten in Gas-Teilchen-Strömungen hinter Stosswellen by Martin Sommerfeld ( Book )
1 edition published in 1983 in German and held by 13 WorldCat member libraries worldwide


Vormärz : eine lyrische Anthologie by Martin Sommerfeld ( Book )
1 edition published in 1918 in German and held by 5 WorldCat member libraries worldwide


Deutsche Klitteraturgeschichte in groben Zügen : ein bibliophiles Repertorium von M.S. by Martin Sommerfeld ( Book )
1 edition published in 1924 in German and held by 4 WorldCat member libraries worldwide


Versuch einer Sibylle über die Ehe : 1775 ; (Nachbildung by Johann Georg Hamann ( Book )
3 editions published in 1925 in German and held by 4 WorldCat member libraries worldwide

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 05.01.2007, 17:50

Re: Der Literaturwissenschaftler Martin Sommerfeld.

Beitragvon -sd- » 21.01.2016, 19:19

--------------------------------------------------------------------------

Martin Sommerfeld, 1894-1939, zum Gedächtnis. *)

In Goethes 'Maximen und Reflexionen' steht der Satz:
"Unsere Meister nennen wir billig die, von denen wir
immer lernen. Nicht ein jeder, von dem wir lernen,
verdient diesen Titel."

Ein Anspruch recht nach dem Herzen unseres Freundes
Martin Sommerfeld. Er verehrte, wo er Meisterschaft
fand und sprach es aus. Und nicht nur war diese
"Billigkeit", dieser Sinn für gerechtes Maß, den Goethe
so oft betont, ihm eingeboren; nein, auch die Einschränkung
eines Urteils haben wir bei ihm beobachtet, wenn es
abwägend, seinen Gegenstand von allen Seiten einkreisend,
den Wesenskern eines Menschen oder seines Werkes zu
erfassen suchte, um zum Nachdenken, zum Selbstdenken
anregend und uns am Ende zum Selbsturteil führend.

Er würde für sich den Namen "Meister" nie beansprucht
haben. Dazu war er zu wahrhaft bescheiden. Und doch
haben wir seine Art als meisterhaft erkannt. Auch
Anerkennung suchte er nicht, aber er freute sich, wenn
sie ihm wurde als Bestätigung. Und sie ist ihm zuteil
geworden durch die Stufenleiter seines neuen Aufstiegs
in diesem Lande.

Als Gastprofessor nach Columbia berufen im Jahre 1933
und nach New York University 1934, wurde er 1935
Special Lecturer am New York City College und fand dann
eine neue Heimat in Northampton als Professor in Smith
College. Wägend und erwägend nahm er endlich die ihm
angebotene Aufgabe der Organisation der deutschen
Abteilung am Queens College in New York an, erst
probeweise für das nächste Jahr, mit jenem Sinn für
gleiches Maß, sowohl der Lehranstalt wie sich selbst ...

*) Gesprochen in der Deutschen Sommerschule
von Middlebury College zu Bristol, Vermont,
am Tage nach seinem Hinscheiden, dem 26. Juli 1939.


Quelle:
http://www.jstor.org/stable/400417?seq= ... b_contents

--------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 05.01.2007, 17:50

Re: Der Literaturwissenschaftler Martin Sommerfeld.

Beitragvon -sd- » 05.07.2016, 12:08

-----------------------------------------------------------------------------------------

Der Literaturwissenschaftler Martin Sommerfeld.

http://verbrannte-und-verbannte.de/person/4250


Quelle: VERBRANNTE und VERBANNTE.
Liste der im Nationalsozialismus verbotenen Publikationen und Autoren.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Ergänzung zu Martin Sommerfeld: viewtopic.php?f=7&t=5097

Quelle: https://www.forces-war-records.co.uk/hi ... ommerfeld/

-----------------------------------------------------------------------------------------
Mitgeteilt von Hans-Dieter Zemke.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 05.01.2007, 17:50

Re: Der Literaturwissenschaftler Martin Sommerfeld.

Beitragvon -sd- » 19.04.2017, 17:57

-------------------------------------------------------------------------

Dr. phil. Martin SOMMERFELD, Germanist
* 1894 in Angerburg / Ostpr.

Prof. Uni Frankfurt.
1933 Entlassung;
Untersuchungen über die deutsche Lyrik.

Mehr in der Quelle Seite 347:
'Kurzbiographien zur Geschichte der Juden: 1918–1945',
herausgegeben von Joseph Walk, Leo Baeck Institute
https://books.google.de/books?id=Y8ydCg ... =PA281&dq=

-------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 05.01.2007, 17:50


Zurück zu Herausragende SOMMERFELD(T)-Persönlichkeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron