Wilhelm SOMMERFELD und Wilhelmine geb. MATTERN.

SOMMERFELD(T)-Vorkommen sowie Verbindung zu Personen und Familien anderen Namens in der ehemaligen preußischen Provinz Ostpreußen.

Moderator: -sd-

Wilhelm SOMMERFELD und Wilhelmine geb. MATTERN.

Beitragvon -sd- » 07.03.2016, 13:50

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Geburts-Neben-Register des Königlich Preußischen Standes-Amtes
Liebemühl, Kreis Osterode, für das Jahr 1875
.


Nr. 103
Liebemühl, am 22. December 1875.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Person
nach bekannt, der Schuhmachermeister Wilhelm Sommerfeld, wohnhaft
zu Liebemühl, evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der
Wilhelmine Sommerfeld, geborene Mattern, seiner Ehefrau, ev. Religion,
wohnhaft bei ihm, zu Liebemühl in seiner Wohnung, am einundzwanzigsten
December des Jahres tausendachthundertsiebenzig und fünf, nachts um
ein Uhr ein Kind männlichen Geschlechts geboren worden sei, welches
die beiden Vornamen 'Adolph Herrmann' erhalten habe.

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben: gez. Wilhelm Sommerfeld.
Der Standesbeamte: gez. Sakolowski.
Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt.
Liebemühl, am 22ten December 1875. Der Standesbeamte: Sakolowski

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Geburts-Neben-Register des Königlich Preußischen Standes-Amtes
Liebemühl, Kreis Osterode für das Jahr 1877.


Nr. 65
Liebemühl, am 12. September 1877.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit
nach bekannt, der Schuhmachermeister Friedrich Wilhelm Sommerfeld, wohn-
haft zu Liebemuehl, evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der
Wilhelmine Sommerfeld, geborene Matern, seiner Ehefrau, evangelischer
Religion, wohnhaft bei ihm, zu Liebemuehl in seiner Wohnung, am neunten
September des Jahres tausendachthundertsiebenzig und sieben, morgens um
sieben Uhr ein Kind männlichen Geschlechts geboren worden sei, welches die
beiden Vornamen 'Friedrich Wilhelm' erhalten habe.

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben: gez. Friedrich Wilhelm Sommerfeld.
Der Standesbeamte: gez. Podszun.
Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt.
Liebemühl, am 12ten September 1877. Der Standesbeamte: Podzun

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Geburts-Neben-Register des Königlich Preußischen Standes-Amtes
Liebemühl, Kreis Osterode, für das Jahr 1878
.


Nr. 69
Liebemuehl, am 30. October 1878.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit
nach bekannt, der Schuhmachermeister Friedrich Wilhelm Sommerfeld, wohn-
haft zu Liebemuehl, evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der
Wilhelmine Sommerfeld, geborene Mattern, seiner Ehefrau, evangelischer
Religion, wohnhaft bei ihm, zu Liebemühl in seiner Wohnung, am sechsund-
zwanzigsten October des Jahres
tausendachthundertsiebenzig und acht, nachts um elf ein halb Uhr ein Kind
männlichen Geschlechts geboren worden sei, welches die beiden Vornamen
'Carl Franz' erhalten habe.

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben: gez. Friedrich Wilhelm Sommerfeld.
Der Standesbeamte: gez. Podszun.
Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt.
Liebemühl, am 30ten October 1878. Der Standesbeamte: Podzun

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Geburts-Neben-Register des Königlich Preußischen Standes-Amtes
Liebemühl, Kreis Osterode, für das Jahr 1880
.


Nr. 25
Liebemühl, am 27. Maerz 1880.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit
nach bekannt, der Schuhmachermeister Friedrich Wilhelm Sommerfeld, wohnhaft
zu Liebemuehl, evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der
Wilhelmine Sommerfeld, geborene Matern, seiner Ehefrau, evangelischer
Religion, wohnhaft bei ihm zu Liebemuehl in seiner Wohnung, am zweiund-
zwanzigsten Maerz des Jahres tausendachthundert und achtzig, mittags um
ein Uhr ein Kind, weiblichen Geschlechts geboren worden sei, welches die
beiden Vornamen 'Ida Minna' erhalten habe.

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben: Friedrich Wilhelm Sommerfeld.
Der Standesbeamte: gez. Podszun.
Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt.
Liebemühl, am 27ten Maerz 1880. Der Standesbeamte: Podzun

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Geburts-Neben-Register des Königlich Preußischen Standes-Amtes
Liebemühl, Kreis Osterode, für das Jahr 1882
.


http://www.olsztyn.ap.gov.pl/baza/skany.php?z=890&s=9

Nr. 20
Liebemühl, am 2. Maerz 1882.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit
nach bekannt, der Schuhmachermeister Friedrich Wilhelm Sommerfeld,
wohnhaft zu Liebemühl, evangelischer Religion, und zeigte an, dass von der
Wilhelmine Sommerfeld, geborene Mattern, seiner Ehefrau, evangelischer
Religion, wohnhaft bei ihm zu Liebemühl in seiner Wohnung, am sechsund-
zwanzigsten Februar des Jahres tausendachthundertachtzig und zwei, abends
um achteinhalb Uhr ein Kind männlichen Geschlechts geboren worden sei,
welches die beiden Vornamen 'Carl Alfred' erhalten habe.

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben: gez. Friedrich Wilhelm Sommerfeld.
Der Standesbeamte. gez. Podszun.
Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt.
Liebemühl, am 2ten Maerz 1882. Der Standesbeamte: Podzun

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Geburts-Neben-Register des Königlich Preußischen Standes-Amtes
Liebemühl, Kreis Osterode, für das Jahr 1883
.


Nr. 28
Liebemühl, am 19. April 1883.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit
nach bekannt, der Schuhmachermeister Friedrich Wilhelm Sommerfeld,
wohnhaft zu Liebemühl, evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der
Wilhelmine Sommerfeld, geborene Mattern, seiner Ehefrau, evangelischer
Religion, wohnhaft bei ihm, zu Liebemühl in seiner Wohnung, am dreizehnten
April des Jahres tausendachthundertachtzig und drei, nachts um elfeinhalb Uhr
ein Kind weiblichen Geschlechts geboren worden sei, welches die beiden
Vornamen 'Mathilde Elisabeth' erhalten habe.

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben: gez. Friedrich Wilhelm Sommerfeld.
Der Standesbeamte: gez. Podzun.
Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt.
Liebemühl, am 19ten April 1883. Der Standesbeamte: Podzun

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Geburts-Neben-Register des Königlich Preußischen Standes-Amtes
Liebemühl, Kreis Osterode, für das Jahr 1884
.


Nr. 65
Liebemühl am 27. October 1884.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit
nach bekannt, der Schuhmachermeister Wilhelm Sommerfeldt, wohnhaft
zu Liebemühl, evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der
Wilhelmine Sommerfeldt, geborene Mattern, seiner Ehefrau, evangelischer
Religion, wohnhaft bei ihm zu Liebemühl, in seiner Wohnung, am dreiund-
zwanzigsten October des Jahres tausendachthundertachtzig und vier, morgens
um sechs Uhr ein Kind weiblichen Geschlechts geboren worden sei, welches
die beiden Vornamen 'Minna Elisabeth' erhalten habe.

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben: gez. Wilhelm Sommerfeldt.
Der Standesbeamte: gez. Krause.
Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt.
Liebemühl, am 27ten October 1884. Der Standesbeamte: Krause

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Geburts-Neben-Register des Königlich Preußischen Standes-Amtes
Liebemühl, Kreis Osterode, für das Jahr 1886
.


Nr. 24
Liebemühl am 4. März 1886.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit
nach bekannt, die Hebamme Auguste Gehrmann, geborene Wilutzki, wohnhaft
zu Liebemühl, evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der
Wilhelmine Sommerfeldt geborene Matern, Ehefrau des Schuhmachermeister
Wilhelm Sommerfeldt, beide evangelischer Religion, wohnhaft zu Liebemühl
in deren Wohnung, am siebenundzwanzigsten Februar des Jahres tausendacht-
hundertachtzig und sechs, abends um elfeinhalb Uhr ein Kind, weiblichen
Geschlechts geboren worden sei, welches die beiden Vornamen 'Anna Auguste'
erhalten habe. Die Hebamme Auguste Gehrmann erklärte, bei der Niederkunft
der Wilhelmine Sommerfeldt zugegen gewesen zu sein.

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben:
Auguste Gehrmann, geborene Wilutzki.
Der Standesbeamte: Krause.
Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt.
Liebemühl, am 4ten Maerz 1886. Der Standesbeamte: Krause.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Geburts-Neben-Register des Königlich Preußischen Standes-Amtes
Liebemühl, Kreis Osterode, für das Jahr 1887
.


Nr. 43
Liebemühl, am 25. Mai 1887.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit
nach bekannt, der Schuhmachermeister Wilhelm Sommerfeld, wohnhaft zu
Liebemühl, evangelischer Religion, und zeigte an, dass von der
Wilhelmine Sommerfeld, geborene Mattern, seiner Ehefrau, evangelischer
Religion, wohnhaft bei ihm zu Liebemühl, in seiner Wohnung, am zwanzigsten
Mai des Jahres tausendachthundertachtzig und sieben, nachmittags um ein
halb ein Uhr, ein Kind männlichen Geschlechts geboren worden sei, welches
die drei Vornamen 'Emil Karl Franz' erhalten habe.

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben: W. Sommerfeld.
Der Standesbeamte: Krause.
Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt.
Liebemühl, am 25ten Mai 1887. Der Standesbeamte: Krause.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Via OW-Preußen-Mailingliste veröffentlicht von Inge Barfels.
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6821
Registriert: 05.01.2007, 17:50

Zurück zu Ostpreußen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron