Fensterputzer Alfred SOMMERFELD * 1882 (errechnet).

SOMMERFELD(T)-Vorkommen u.a. in der Alt Berliner Taufkartei 1750-1875.

Moderator: -sd-

Fensterputzer Alfred SOMMERFELD * 1882 (errechnet).

Beitragvon -sd- » 05.12.2014, 19:25

-------------------------------------------------------------------------

Lieber Dieter,

lange nichts mehr von Dir gehört. Du warst so freundlich
und hast meine Suchanfrage nach einem Joh. Bartholmei
in Berlin auf Deine Homepage aufgenommen:

Johannes BARTHOLMEI * 17. Mai 1872 in Ellenberg, Kreis
Melsungen, ist 1912 im Adreßbuch von Berlin als Schuh-
machermeister unter der Wohnungsanschrift SO 33,
Falkensteinstr. 21 parterre, Berlin-Kreuzberg, aufgeführt.
Danach erscheint er nicht mehr im Berliner Adreßbuch.
Ein Patenkind von ihm mit gleichem Vornamen ist ca.
1922 nach Werneuchen bei Berlin verzogen. Es könnte
sein, daß er dort zunächst bei seinem Paten Johannes
Bartholmei gewohnt hat.


Jetzt habe ich durch einen Zufallsfund bei Ancestry die
Heirat des Gesuchten in Berlin im Jahre 1920 gefunden.
Auf der Rückseite der Heiratsurkunde vom 22. Dezember
1920 ist als Trauzeuge u. a. ein

Fensterputzer Alfred SOMMERFELD, 38 Jahre alt,
wohnhaft Berlin, Reichenberger Straße 133,


angegeben. Er hat sich damals durch den Militärpaß aus-
gewiesen.

Bernhard Sommerlade, Baunatal-Guntershausen

-------------------------------------------------------------------------

Adreßbuch-Eintrag:
Alfred Sommerfeld, Fensterputzer,
SO 36, Reichenberger Str. 133, III. Etage, Tel. 8968

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich suche immer noch den Lebensweg des Schuhmachermeisters Johannes BARTHOLMAI,
* am 17. Mai 1872 in Ellenberg. Nach einer über Ancestry erhaltene Heiratsurkunde hat
der Genannte am 22. Dezember 1920 in Berlin-Kreuzberg, Reichenberger Str. 133,
geheiratet. Als Trauzeuge erscheint u. a. ein Fensterputzer Alfred SOMMERFELD,
38 Jahre alt (geb. also 1782). ebenfalls wohnhaft Berlin, Reichenberger Straße 133.
Er hat sich durch einen Militärpaß ausgewiesen.

Gehört dieser Sommerfeld zu Deinen Vorfahren ? Wenn ja, leben noch Nachkommen
dieses Alfred Sommerfeld, die ggf. etwas über meinen Johannes Bartholmai sagen können ?
Die Genannten sind alle im Berliner Adreßbuch nicht aufgeführt. War in dem Haus Reichen-
berger Straße 133 ggf. eine Schuhfabrik oder -Werkstatt ?
Gibt es das Haus 133 in der genannten Straße heute noch ?

Vielen Dank für Deine Bemühungen.

Bernhard Sommerlade
Lindenstraße 9
34225 Baunatal-Guntershausen
Tel.: (0 56 65) 62 26


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6835
Registriert: 05.01.2007, 17:50

Zurück zu Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron