Obrist Andreas von Sommerfeld.

Moderator: -sd-

Obrist Andreas von Sommerfeld.

Beitragvon -sd- » 26.11.2011, 19:34

-------------------------------------------------------------------------------------------

Obrist Andreas von Sommerfeld:
http://www.mdsz.thulb.uni-jena.de/anhan ... gesamt.php


Obrist Andreas von Sommerfeld [um 1608 - 1681 oder 1682]
Mitglied der 'Fruchtbringenden Gesellschaft' als 'Der Gewappnete'.
1640 noch Major der Artillerie.
Quelle:Träger 'Magister Adrian Beiers Jehnische Chronika', S. 58.

Später schwedischer Obrist und und Obristwachtmeister in Erfurt,
1650 zum Kommandanten von Erfurt ernannt.

Nach Differenzen mit dem Rat nahm er seinen Abschied, wurde
aber 1654 erneut für sechs Jahre zum Stadtkommandanten bestellt.
Quelle: Beyer / Biereye 'Geschichte der Stadt Erfurt', S. 587.

Quelle: MDSZ (Mitteldeutsche Selbstzeugnisse).
http://www.mdsz.thulb.uni-jena.de/anhan ... gesamt.php
Mitteldeutsche Selbstzeugnisse der Zeit des Dreißigjährigen Krieges.
Alphabetisches Register der Personen in Selbstzeugnissen -
Biographische Erläuterungen.

-------------------------------------------------------------------------------------------
Mitgeteilt von Hans-Dieter Zemke, Kornwestheim.



-------------------------------------------------------------------------------------------

Ein Portrait-Bildnis zu Andreas von Sommerfeldt:
http://forum.sommerfeldfamilien.net/vie ... php?t=3852


-------------------------------------------------------------------------------------------

-------------------------------------------------------------------------------------------

Ergänzende Hinweise siehe:
http://forum.sommerfeldfamilien.net/vie ... php?t=1989
&highlight=vargula


Andreas von SOMMERFELD war der Sohn eines Lehnschulzen aus Rupin
und besaß als eigentümlichen Besitz die Rittergüter Ottmannshausen
und Bultstädt bei Weimar.

In drei Generationen ist die Familie von Sommerfeld, auch nachdem der
Pfandbesitz erlosch, später als Besitzer des Kreuzburgischen Gutes in
Vargula ansässig gewesen. Alle drei von Sommerfelds, welche aufein-
ander folgten, brachten es zum General in fremden Kriegsdienstes.

Andreas von SOMMERFELD, früherer schwedischer Obrist und Stadt-
kommandant von Erfurt, war mit Anna Katharine PETZER, einer
Obristenleutnants Tochter, vermählt.

Andreas von Sommerfeld starb 1681, am 10. September, 73 Jahre alt.
Die Generalwachtmeisterin von Sommerfeld starb in Neumark bei ihrem
Schwiegersohne, Generalmajor von Roden, im Alter von 70 Jahren,
und wurde am 15. November 1695 nach Vargula gebracht und im
Sommerfeld'schen Erbbegräbnis begraben.

Die Söhne Andreas von Sommerfeld, Karl Christian und Kaspar Friedrich
von SOMMERFELD, widmeten sich ebenfalls, wie ihr Vater, dem Kriegs-
handwerk, und standen in braunschweig-lüneburgischen Diensten.

-------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6698
Registriert: 05.01.2007, 17:50

Andreas von Sommerfeld.

Beitragvon -sd- » 11.10.2015, 11:31

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein Mitglied mit Namen Andreas von Sommerfeld der
"Fruchtbringenden Gesellschaft. Die deutsche Akademie des 17. Jahrhunderts."
mit der Mitgliedsnummer 548.

Die Fruchtbringende Gesellschaft (1617-1680) führte nach ihrer Imprese
("Gemälde") mit der vielfach brauchbaren Kokospalme den Sinnspruch
'Alles Zu Nutzen'. Sie war die erste, mit 890 Mitgliedern auch größte
deutsche Sprachakademie. Aufgrund ihrer hohen Mitgliederzahl aus dem
Adels- und Reichsfürstenstand war sie höfisch, politisch, militärisch und
diplomatisch vernetzt. Der Fruchtbringenden Gesellschaft standen die
italienischen Renaissance-Akademien Modell, sie knüpfte aber auch an
Ritterorden, Adelsgesellschaften und Bruderschaften an und fungierte
zum Teil wie eine Gelehrtengesellschaft und literarische Vereinigung.

Andreas von Sommerfeld (Der Gewappnete).
* um 1608 Geburtsort unbekannt.
+ 1681-09-[10/16] Groß Vargula / Thüringen.


GND-Nummer: keine GND-Nummer vorhanden
Bekenntnis: unbekannt
Gesellschaftspflanze und -wort: Eisen Hütlein | Tödtet die Wölffe
Aufnahme: 1651, Aufnahmeort unbekannt |
keine Angaben zum Umstand der Aufnahme bekannt
Aufenthaltsort des Mitglieds: Erfurt
Wirkung: unbekannt
Bildungsweg: unbekannt

Werdegang: Er stammte aus dem kurbrandenburgischen (Neu-)Ruppin.
Seit Anfang der 1630er Jahre im Dienst der Krone Schweden diente er
bei der Artillerie der königlich-schwedischen Hauptarmee in Deutschland.
1639 wurde er Major, 1642 Obristleutnant der Artillerie. Er trat nach 1650
in kurmainzische Dienste, wo er Obrist und Kommandant der Stadt Erfurt
wurde. In dieser Funktion war er noch 1655 tätig. Später (um 1663/64)
war er kurmainzischer Kriegsrat, Generalwachtmeister und Obristzeug-
meister. Um 1674 trat er in kurbrandenburgische Dienste, wo er General-
wachtmeister bei der Infantrie wurde. Am Ende seines Lebens zog er sich
auf seine Güter, insbesondere auf sein Gut Vargula, zurück.

Stand/Stellung: kgl.-schwed., kurmainz. und kurbrandenburg. Offizier;
Erbherr auf Ottmannshausen und Buttstädt bei Weimar; seit 1652 auch
Pfandinhaber von (Groß) Vargula (bei Erfurt).

Quelle: http://www.die-fruchtbringende-gesellsc ... Height=610

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Freundlicherweise mitgeteilt von Hans-Dieter Zemke.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Andreas von Sommerfeld [Sommerfeldt];
Obristleutnant [1608 -16.9.1681].
Herr auf Vargula, Ottmannshausen und Ballstädt,
stand als Major bzw. Obristleutnant der Artillerie
in schwedischen Diensten. Er war Mitglied der
'Fruchtbringenden Gesellschaft' als "der Gewappnete".

Quelle:
http://www.30jaehrigerkrieg.de/sommerfe ... eas-von-2/

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6698
Registriert: 05.01.2007, 17:50


Zurück zu Militärpersonen namens (von) SOMMERFELD(T)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron