Martin REINHOLD, Schuhmachermeister in Danzig.

Gesuche und Wissenswertes zu Nicht-Sommerfeld(t)-Familien und Personen sowie deren Ereignisorte und -daten.
Wer weiß weiter ?

Moderator: -sd-

Martin REINHOLD, Schuhmachermeister in Danzig.

Beitragvon -sd- » 21.11.2015, 09:59

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Wir suchen weitere familiengeschichtliche Daten und Zusammenhänge
zu Heinrich REINHOLD, der 1773 nach Tiegenort kam.
Sein Beruf war Rimer (= Sattler).
Quelle: Kontributionskataster von 1772/73 und Amt Danziger Territorium,
jedoch ohne namentliche Herkunftsangabe.

Heinrich REINHOLD heiratete 1780 in Tiegenort Esther POPALL
* am 13. April 1747 in Liep, Kreis Pröbbernau, Tochter des Christian POPALL
aus Pröbbernau.
In der Heiratsurkunde steht: Heinrich REINHOLD, Sohn des Martin REINHOLD,
Mitmeister des ehrbaren Gewerkes der Schuhmacher in Danzig.
(Zu diesem Zeitpunkt war Martin Reinhold bereits verstorben.)

Im Kirchenbuch St. Marien in Danzig ist ein Martin REINHOLD verzeichnet,
* am 04. Mai 1701. Eltern: Martin und Regina REINHOLD.

1713 besucht Martin REINHOLD ein Danziger Gymnasium.
Danach verliert sich die Spur.

Heinrich REINHOLD stirbt 1820 in Tiegenort 68jährig. Demnach müßte
er 1752 geboren sein. Seine Ehefrau Esther (geb. POPALL) stirbt 1836
in Tiegenort.

Gesucht wird der Herkunftsort sowie der Geburtsort
von Heinrich REINHOLD, der 1773 nach Tiegenort kam
.


Lieselotte Reinhold, Bonn
Mailto: lottireinhold(at)gmx.de


-----------------------------------------------------------------------------------------------

Bemerkungen im Ortsfamilienbuch Tiegenort und Neukrug
http://www.online-ofb.de/namelist.php?n ... s=&lang=de
:

Mikrofilm 0742818 ev. Kirchenbuch Pröbbernau 1736-1823, S. 350,
Heiraten 1809 Nr. 3 als Vater der Braut: "Den Neunzehnten November
(19) Dom. XXV. p. Trin. ward der E. Gesell Christoph Modersitzki,
Mitnachbar und Krüger in Pröbbernau, des Christoph Modersitzki,
Kirchenvorstehers und Mitnachbars in Neukrug ältester Sohn, mit der
Jungfer Esther Erdmuth Reinhold, des Heinrich Reinhold, Mitnachbars
in Tiegenort ältesten Jungfer Tochter, nach vorher gegangener drei-
maliger Proclamation allhier, in Neukrug und Tiegenort, und Vorzeigung
des Trauscheins" (Randbemerkung: "und Vollziehung des Civilakts")
öffentlich vor dem Altar copulirt. Er 22 3/4 Jahr und Sie 23 Jahr alt."
EF30092010
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
 
Beiträge: 6661
Registriert: 05.01.2007, 17:50

Re: Martin REINHOLD, Schuhmachermeister in Danzig.

Beitragvon Lieselotte » 09.01.2016, 21:20

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Wir suchen weiterhin den Ort der Trauung von Johann Gottlieb REINHOLD,
geb.1818 in Tiegenort, mit Elisabeth ELFERT, deren Herkunft unbekannt ist.
Die Heirat soll ca. im Jahr 1848 gewesen sein.

Lieselotte Reinhold
Mailto: lottireinhold(at)gmx.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Lieselotte
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.12.2015, 20:37


Zurück zu Nach welchem Familiennamen suchen Sie ?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron