Steckbrief Gottlieb SOMMERFELDT in Bergau.

Königsberger Gebiet und Memelland.

Moderator: -sd-

Antworten
Benutzeravatar
-sd-
Site Admin
Beiträge: 7165
Registriert: 05.01.2007, 17:50

Steckbrief Gottlieb SOMMERFELDT in Bergau.

Beitrag von -sd- » 11.05.2021, 12:31

--------------------------------------------------------------------------

Steckbrief der Sicherheits-Polizei
im Amtsblatt der Preußischen Regierung zu Königsberg,
Oeffentlicher Anzeiger No. 9, 29. Februar 1832:

http://reader.digitale-sammlungen.de/de ... 0000000002

Aus dem Dienste des Wirthen Packrow aus Bergau
ist der Knecht Gottlieb Sommerfeldt,
welcher wegen Diebstahls im dringenden Verdacht stehet,
am 13ten d.M. nachmittags entsprungen.

Signalement. Derselbe ist aus Lichtenhagen in Ostpreußen
gebürtig und war dessen gewöhnlicher Aufenthalt in Bergau.
Er ist evangelischer Religion.

In Gollau, Bergau und Königsberg hat er Verwandte
und dürfte bei diesen vielleicht eingetroffen seyn.

--------------------------------------------------------------------------
Mitgeteilt von Klaus Binder.

Antworten

Zurück zu „Nördliches Ostpreußen“